DE | EN | FR | PT

Nutzungsbedingungen

Mit der Registrierung bei monkkee akzeptierst du die nachfolgenden Nutzungsbedingungen.

Gegenstand

Diese Nutzungsbedingungen definieren die Bedingungen, unter denen die Benutzung von monkkee erfolgt.

monkkee ist eine webbasierte Tagebuchanwendung, in der Benutzer ein Benutzerkonto eröffnen und Tagebucheinträge vornehmen können.

Bei Missachtung der Nutzungsbedingungen oder Missbrauch der Anwendung behält monkkee sich vor, einen Benutzer zu sperren und sein Benutzerkonto gegebenenfalls zu löschen.

monkkee behält sich das Recht vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit anzupassen. monkkee wird den Nutzer über die neue Fassung der Nutzungsbedingungen informieren. Durch Weiterverwendung seines Benutzerkontos erklärt sich der Benutzer mit den neuen Nutzungsbedingungen einverstanden.

Benutzerkonto

Um monkkee nutzen zu können, benötigt der Benutzer Zugangsdaten (eine E-Mail-Adresse, optional einen Login-Alias und ein Passwort) zu deren Geheimhaltung er verpflichtet ist.

Der Benutzer ist verpflichtet, monkkee umgehend zu informieren, wenn es Anhaltspunkte dafür gibt, dass das Benutzerkonto von Dritten missbraucht wird. monkkee wird den Benutzer zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen. Der Benutzer erklärt, dass er, wenn er absichtlich oder unabsichtlich, wissentlich oder unwissentlich Dritten die Nutzung seines Benutzerkontos mittels seines Passworts ermöglicht, für die Folgen jeder Art von Missbrauch oder Schaden verantwortlich ist. Benutzer haften grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung ihres Benutzerkontos vorgenommen werden.

Nutzerinhalte bei monkkee werden mit einem speziellen Sicherheitsmechanismus verschlüsselt und ein Zugriff ist nur mit dem Benutzerpasswort möglich. Bei einem Verlust des Passwortes kann monkkee die verschlüsselten Inhalte des Benutzers nicht wieder herstellen. Die Verantwortung für das Passwort trägt alleine der Benutzer. monkkee übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Datenverluste, die durch den Verlust eines Passwortes entstehen.

Mehr zu den Sicherheitsmechanismen von monkkee erfahren Sie unter Sicherheit.

Hacking

Benutzer dürfen keine Maßnahmen ergreifen, die eine unzumutbare oder übermäßige Belastung der monkkee-Infrastruktur zur Folge haben können oder von monkkee generierte Inhalte überschreiben, blockieren oder verändern oder in sonstiger Weise störend in die monkkee-Anwendung eingreifen. Strikt untersagt sind weiterhin elektronische Angriffe jedweder Art auf monkkee, z.B. Hacking, Viren, Trojaner.

Verfügbarkeit der Anwendung

Es kann keine Garantie über die ununterbrochene Nutzbarkeit oder Erreichbarkeit von monkkee gegeben werden. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von monkkee stehen, können zu vorübergehender Nichtverfügbarkeit der Dienste führen. monkkee bemüht sich jedoch, die Anwendung möglichst konstant verfügbar zu halten.

Um monkkee in vollem Umfang nutzen zu können, muss der Benutzer aktuelle (Browser-)Technologien verwenden. Bei Benutzung älterer oder nicht allgemein gebräuchlicher Technologien kann es sein, dass der Benutzer die Leistungen von monkkee nur eingeschränkt nutzen kann. Welche Einschränkungen bezüglich der Browserversionen bestehen, kannst du in den FAQs nachlesen.

Kosten

Die Nutzung der monkkee-Anwendung ist derzeit kostenlos. monkkee behält sich aber vor, zukünftig kostenpflichtige Zusatzservices anzubieten.

Haftungsbeschränkung

monkkee haftet nicht für Datenverluste oder Schäden, die als Folge der Nutzung dieser Anwendung entstehen. Ebenso wird keine Haftung für Schäden infolge unautorisierten Zugriffes übernommen. Weiterhin übernimmt monkkee für die von den Benutzern generierten Inhalte und für die tatsächliche Identität eines Benutzers keine Haftung. monkkee haftet hingegen für Schäden bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Datenschutz

Einzelheiten zur Verarbeitung der Daten der Benutzer sind in den Datenschutzbestimmungen von monkkee geregelt.

Datensicherheit

Trotz regelmäßiger Datensicherungen kann monkkee einen Datenverlust – insbesondere durch höhere Gewalt und rechtswidrige Aktivitäten Dritter – nicht ausschließen. monkkee haftet daher nicht für den Verlust von Daten.

Kündigung und Löschung des Benutzerkontos

Möchte ein Benutzer monkkee nicht mehr länger nutzen, kann er die Nutzungsvereinbarung jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen, indem er sich in der Rubrik „Einstellungen“ abmeldet. Alternativ kann der Benutzer die Kündigung per E-Mail an email hidden; JavaScript is required erklären.

monkkee behält sich das Recht vor, Benutzerkonten mit vorheriger Benachrichtigung zu löschen, wenn 12 Monate in Folge kein Zugriff erfolgt ist.

Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Gerichtsstand ist der Sitz des Anbieters.