DE | EN | FR | PT

609 Gründe monkkee zu unterstützen

Seit 2014 habt ihr uns auf unserer Spendenseite grandioses Feedback gegeben. Wer überlegt monkkee zu unterstützen: in den folgenden Kommentaren steckt ganz viel Liebe drin. Mache auch du mit und unterstütze monkkee!!

Moe schreibt: 25. April 2022 at 12:24

Ich finde es klasse dass es so ein unabhängiges Projekt gibt. Schlicht einfach und simpel, mehr brauche ich nicht! Hoffen dass es das Projekt noch lange gibt. Ich werde jedenfalls regelmäßig den Affen füttern 😉

Christof schreibt: 18. April 2022 at 08:07

„Was nichts kostet, ist nichts wert“. Nach über 50 Jahren ist Monkkee mein erster Tagebuch-Versuch, der nicht innerhalb weniger Wochen versandet. Und hat mir schon manches geholfen besser zu reflektieren. Also ist es total was wert, und darf auch was kosten.

Alexandra schreibt: 14. April 2022 at 12:15

Wow – schlicht, einfach und genial. Genau das, was ich gesucht habe. Danke für diese Plattform. Da füttere ich den Affen gerne mit!

Mo schreibt: 3. April 2022 at 13:47

Liebes Monkkee-Team,

ein super Angebot, herzlichen Dank dafür! Es hilft mir grade sehr gut, an mir und meiner Depression zu arbeiten, ich kann so sehr einfach und vor allem überall meine Gedanken und Gefühle festhalten. Danke! Das ist auf jeden Fall eine Spende wert.

Am Anfang dachte ich, dass es toll wäre, wenn es auch eine App dazu geben würde. Aber ich merke, dass das überhaupt nicht notwendig ist. Am PC geht eh einfach über ein Lesezeichen, am Handy habe ich mir einfach den Link auf meinen Homebildschirm setzt. Das klappt prima.

Herzlichen Dank und liebe Grüße

Horst Pius Schlotterbeck schreibt: 30. März 2022 at 22:53

Nach langer Probezeit habe ich mich in Monkkee nun eingelebt und fühle mich hier rundum wohl. Alles ist schlicht und einfach und nicht überfrachtet. Es gibt alles, was ich brauche, und vor allem nichts, rein gar nichts, was ich nicht brauche. Ganz zu schweigen davon, dass es einer der wenigen Orte im WWW ist, der mich von Werbung verschont. Nach Jahren des Herumirrens habe ich für meine Lebenserinnerungen ein Zuhause gefunden.

Und damit es möglichst ein sicheres Zuhause für mich bleibt, habe ich heute mit einem Anfangsbetrag von 20 Euro begonnen, die Betreiber zum Weitermachen zu motivieren zu versuchen.

Alexandra schreibt: 25. März 2022 at 11:35

Das einzige Tagebuch, das für mich seit Jahren funktioniert. DANKE für dieses Angebot, da füttert man gerne freiwillig den Affen.

Helge schreibt: 21. März 2022 at 14:34

Ich benutze Monkkee seit rund einem Jahr und bin sehr zufrieden. Es ist leicht zu bedienen, übersichtlich und schnell. Danke für die gute Arbeit.

Y. Lieselotte schreibt: 18. März 2022 at 21:22

Dieses Tagebuch ist zu einem sehr wichtigen Bestandteil in meinem Alltag geworden. Es war eine Stütze für mich als meine geliebte Mama erkrankte und anschließend starb. Ich habe hier viele Fotos gespeichert und all meine Gedanken, die traurigen, die lustigen, die schweren, die leichten, die wütenden und die glücklichen, die verzweifelten und die starken… Das hilft mir sehr.

Was je Wirklichkeit war, kann nie mehr ungeschehen sein.
DANKE dafür ✨💫⭐️

Christof schreibt: 12. März 2022 at 08:43

Herzlichen Dank für diese tolle Seite! Ich nutze sie seit einem guten halben Jahr und habe dadurch wieder angefangen, mehr und regelmäßiger zu schreiben. Das liegt auch an dem einfachen, niederschwelligen Zugang und der übersichtlichen, klar strukturierten Oberfläche. Ich freue mich jedes mal wieder über die Einfachheit, die Übersicht und die Funktionalität. Und wenn man will, auch noch alles kostenlos und trotzdem ohne nervige Werbung. Wirklich eine schöne Sache, die ich mir gerne ein paar Euro kosten lasse!

Rainer schreibt: 3. März 2022 at 12:37

Einfach, übersichtlich, funktional, werbefrei, unabhängig.
Ein Super-Konzept, das ich sehr gerne regelmäßig mit einer Spende unterstützen werde.
Danke an alle beteiligten Äffchen :-))

Isa schreibt: 1. März 2022 at 14:57

eine Therapie ist teuer als hier einen Beitrag zu leisten, ich finde es gut das man die Möglichkeit hat seine Gedanken zu verewigen und für denen einen ist es Therapie und für den anderen eine Möglichkeit ein Buch zu schreiben, jeden das was er mag.

Ralph Schneider schreibt: 20. Februar 2022 at 14:19

Im Laufe der Jahre ist mir Monkkee richtig ans Herz gewachsen. Es ersetzt meine alten Tagebücher schon seit geraumer Zeit.

Friedrich Anzenberger schreibt: 16. Februar 2022 at 12:20

Tolles Programm, genau das, was ich gesucht habe. Wichtig ist mir die Verschlüsselung und die Privatsphäre. Super finde ich auch die Idee, es kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit etwas zu spenden, wenn ich es nutze und damit zufrieden bin.

Bernd schreibt: 8. Februar 2022 at 12:40

Danke, teste jetzt 2 Monate und mag es sehr. Das schnelle Ausloggen stört etwas, sonst alles bestens. KISS: keep it simple and stupid, genau richtig!

robsi schreibt: 4. Februar 2022 at 09:40

tolles Produkt, einfach schnell praktisch und von überall kann ich darauf zugreifen 😉
weiter so….!

Angelika schreibt: 31. Januar 2022 at 20:04

ich liebe es…

Chantal schreibt: 30. Januar 2022 at 13:04

Seit Jahren schon nutze ich monkkee regelmäßig. Es hat mir bei meiner Weiterentwicklung geholfen meinen Geist
hier immer mal wieder zu leeren! Tippen kann ich schneller als schreiben, deswegen manchmal sehr praktisch.
Danke euch!

conny schreibt: 30. Januar 2022 at 11:44

Super Idee und super umgesetzt. Das muss (freiwillig) unterstützt werden 🙂
Ich habe schon so viele Tagebücher handschriftlich begonnen und nie weitergemacht. Den Compi habe ich oft dabei und daher ist es nun einfacher dran zu bleiben.
Herzliche Dank für diese Möglichkeit!! Toll!!

Bigu schreibt: 29. Januar 2022 at 20:31

Danke für diese Möglichkeit! Alles prima, in meinen Augen besser als ähnliche Angebote. Lieber zahle ich freiwillig einen kleinen Beitrag als Werbung ertragen zu müssen, Daten sammeln zu lassen … I-Tüpfelchen wäre, wenn es möglich sein würde, Bilder aufrecht einzubinden bzw. drehen zu können.

Anne-Rose schreibt: 25. Januar 2022 at 15:18

Obwohl ich gerne mit Füller auf richtiges Papier schreibe habe ich ja nicht immer dergleichen dabei.
Ob im Büro oder unterwegs, immer habe ich Zugriff.
Die Tastatur wenn ich vorm PC sitze und die Diktierfunktion wenn ich es mit dem ipad oder iphone nutze.
Das ist mir die Spende wert.

Thorsten schreibt: 17. Januar 2022 at 23:31

Genau wo nach ich gesucht habe! Vielen Dank!

Ihr habt mein Leben bereichert.

Mel. schreibt: 17. Januar 2022 at 12:38

Eine unterstützenswerte Sache. Ein tolles Tagebuch, was ich fast täglich nutze, um meine Gedanken zu sortieren.

Peter schreibt: 5. Januar 2022 at 21:41

Gute Produkte sind Geld Wert, ich hoffe, damit geholfen zu haben!

Linus schreibt: 13. März 2022 at 20:48

Mir wurde empfohlen Tagebuch zu schreiben da mir es psyisch nicht gut geht. Und mir tut es immer gut

Pechi schreibt: 27. Dezember 2021 at 10:56

Super Website! Die sollte unbedingt kostenlos bleiben, damit ich auch weiterhin meine Gedanken niederschreiben kann wann und wo ich will.
Weiter so!!!

JW schreibt: 18. Dezember 2021 at 09:41

Danke sehr für eurer Angebot! Das ihr dabei kostenlos bleibt, ist wirklich etwas besonderes, und muss dringend unterstützt werden! Ganz herzlichen Dank! JW

Sascha schreibt: 16. November 2021 at 15:29

Ich starte nebenberuflich ein neues Projekt, das Stück für Stück und so schnell wie möglich zu meinem Hauptberuf werden soll, um den Fortschritt und meine Maßnahmen und Aktionen zu dokumentieren, habe ich mich für ein Tagebuch entschieden. Ich habe mir mehrere Apps und Lösungen angeschaut und mich für monkkee entschieden, weil es schlicht und einfach ist, das passt einfach zu mir „weniger ist mehr und in der Einfachheit steckt die Genialität“. Ich möchte meine Aktionen schriftlich festhalten, am liebsten am PC mit einer Tastatur zum Schreiben, daher habe ich mich für monkkee entschieden. Natürlich finde ich auch das Sicherheitskonzept sehr gut und lobenswert. Und ich denke, bei der einen Spende wird es nicht bleiben. Ich finde solche Konzepte gut und könnte mir gut vorstellen, auch so ein Konzept umzusetzen, das auf Spenden basiert. Danke für eure Idee und Umsetzung mit monkkee

Marius schreibt: 5. November 2021 at 08:54

Ich benutze monkkee im Wesentlichen als Gebetstagebuch, es ist schön einen Ort zu haben, an dem man seine Gedanken ausdrücken, niederschreiben, sammeln und ordnen kann, egal wann und wo man grad ist.

Michael schreibt: 28. Oktober 2021 at 15:26

Hallo zusammen,

so schlicht und deshalb so gut. Das muss man unterstützen.

Bin gespannt …

Ilka schreibt: 16. Oktober 2021 at 21:15

Danke für die Erinnerung und danke, dass ich meine Gedanken hier lassen kann. Und mich so schön auskotzen kann, ohne das es jemand anders liest. Auch wenn ich gerade jetzt so auf dem Zahnfleisch gehe und nur noch vier tage vor Hartz4 stehe, war es mir zumindest eine kleine Spende wert. Auf das es endlich besser werde und der Job zu mir kommt…..

yabika schreibt: 29. Januar 2022 at 20:37

Danke für diese Möglichkeit! Alles prima, in meinen Augen besser als ähnliche Angebote. Lieber zahle ich freiwillig einen kleinen Beitrag als Werbung ertragen zu müssen, Daten sammeln zu lassen … I-Tüpfelchen wäre, wenn es möglich sein würde, Bilder aufrecht einzubinden bzw. drehen zu können.

Jens schreibt: 16. Oktober 2021 at 09:12

Tolle App, nutze sie täglich.
Mir gefällt die Einfachheit und die Performance.
Wie hieß es mal in einem Werbespot: Reduced to the max 🙂
LG

Dome schreibt: 29. September 2021 at 08:40

Auch nach 3 Jahren sehr nützlich & einfach!

Birger schreibt: 27. September 2021 at 16:20

Es ist einfach eine gute und anonyme Art, seine Gedanken „niederzulegen“. Das hilft sich selber gut zu strukturieren und machen Dinge werden einfach klarer ,wenn man sie mal aufschreibt. Danke an euch, die Macher dieser Seite !

Laura schreibt: 10. September 2021 at 08:00

Ich habe viele Alternativen angeschaut und bin letztendlich bei euch gelandet, vielen Dank für diese Seite! Ich fühle mich hier mit meinen ganz persönlichen Lebenserfahrungen sehr gut aufgehoben. Es hilft mir sehr meine Gedanken hier niederzuschreiben und den Kopf dadurch frei zu bekommen. Vielen Dank!

Hermasch schreibt: 1. September 2021 at 10:10

Ich nutze monkkee, um mir gewisse Taf´gesereignisse und wichtige Entscheidungen schnell notieren zu können. Das kan ich dann auch von anderen Mobilgeräten abrufen

Tom Kovacs schreibt: 29. August 2021 at 16:22

Alles ok

Schnuffi schreibt: 3. August 2021 at 07:27

Danke

Susanne schreibt: 24. Juli 2021 at 12:20

Hallo, liebes Monkkee-Team,

ich habe das Tagebuch hauptsächlich als Rückenschmerztagebuch angefangen. Ich schreibe auf, wie es mir geht und was ich gemacht habe, außerdem Behandlungen. Ich erhoffe mir, dadurch Zusammenhänge zu erkennen.

LG Susanne

p. s.: Ich finde es super, dass ihr das auf Spendenbasis macht. So ist der Einstieg niedrigschwellig und steht jedem offen, auch weniger Begüterten.

Lena schreibt: 24. Juli 2021 at 09:19

Danke für die Möglichkeit seine Gedanken sicher zu verwahren und von überall drauf zugreifen zu können.

Olli schreibt: 23. Juli 2021 at 20:19

Eine feine Sache, um seine Gedanken und Sorgen an einem sicheren Ort aufzubewahren. Danke !!!

Fabian schreibt: 12. Juli 2021 at 12:47

Ich bin monkee dankbar, weil ich meine wichtigsten Daten und Gedanken gut zugreifbar habe und zeitgleich schnell zugänglich.

Auch die einfach Gestaltung ist hilfreich. Sie fördert mich zu Schreiben und weniger zu visualiseren.

Anonym schreibt: 25. Juni 2021 at 14:55

Seit heute bei monkkee dabei, und fasziniert von der Schlichtheit und der Reduzierung auf das Wesentliche. Kein überladenes Interface, keine ständig aufpoppende Werbung. Da füttere ich doch gleich am ersten Tag den Monkey.

Unser Sohn hat eine schwere Diagnose erhalten, und ich habe mit monkkee den idealen Begleiter um meine Gedanken und Sorgen zu verarbeiten. Egal wo ich bin, im Spital, zu Hause oder unterwegs. Überall und jederzeit kann ich über ein beliebiges Gerät darauf zugreifen.

Vielen Dank!

Kei schreibt: 10. Juni 2021 at 19:05

Ich benutze monkkee jetzt schon eine Weile und habe jetzt auch wieder gespendet.
Es ist einfach fantastisch. Ich kann von überall auf mein Tagebuch zu greifen ohne mir Gedanken machen zu müssen, dass es jemand findet oder ich irgendwie verlieren.

Vielen Dank für die Arbeit die in diesem Projekt steckt.

Kim schreibt: 11. Juli 2021 at 15:19

Ich nutze monkkee jetzt seit ca 2 Jahren und habe mich endlich dazu entschieden, etwas zu spenden, was ich schon viel früher hätte tun sollen. Ich liebe diese Seite von Beginn an und es hilft mir jedes Mal, meinen Gedanken einfach freien Lauf lassen zu können und alles in Worte zu fassen. Auch alte Beiträge lese ich mir gerne mal durch.
Was ich mir wünschen würde, ist eine Anzeige, wie viele Wörter (oder Zeichen) man geschrieben hat.
Danke für diese tolle Seite!! <3
Kim

Nikola Rudy schreibt: 8. Juni 2021 at 09:21

Ich habe mich dafür entschieden, weil es mir gut tut meine Gedanken und Gefühle aufzuschreiben.
Ich kriege mehr Bezug zu mir, und lerne dadurch meinem Innerem Kind, und seine Bedürfnisse/Bedenken/Sorgen zu hören und wahr zu nehmen. Zudem leert es mich von meinen Gedanken, und macht meinen imaginären Teich ruhiger und klarer. Natürlich könnte ich dies alles auf Papier schreiben, ich habe mich jedoch dafür entschieden es hier zu tun.
Genau deswegen, bezahle ich gerne dafür.
Danke für die Arbeit die hier hinter steckt, die Zeit, Gedanken, Kreativität, Fleiß und Mühe die ihr investiert.
Ihr gebt den Menschen gute Gefühle in dem Ihr Möglichkeiten erschafft und kreiert!

Namasté ihr Lieben, und eine wundervolle Zeit <3

Jopo76 schreibt: 31. Mai 2021 at 20:37

Monkkee – einfach und sicher. Das lob ich mir. Ein zeigemässes einfaches taggen. Geht auf allen Plattformen – nur Browser und ne Tastatur zum Schreiben.

Josef schreibt: 27. Mai 2021 at 15:35

Habe heute monkkee entdeckt 🙂
Für mich spielt „Datensicherheit“ mehr Rolle als die ganzen Features. Immerhin geht es um das persönliche Schreiben und vielleicht einmal um ein Foto. Für den Anfang habe ich heute 20 Euro gespendet.
Werde, aber wenn ich monkkee in mein Leben integriere noch einmal spenden.

Arno Dür schreibt: 15. Mai 2021 at 22:24

Hallo liebes Monkkee Team,
diese Seite ist mir empfohlen worden und habe deshalb als Vorschuss 10,- Euro überwiesen.
Liebe Grüße
Arno

Ben schreibt: 13. Mai 2021 at 11:09

Mal wieder 10 Ernüsse für das Äffchen. Einfach super: Plattformunabhängig, einfach, zuverlässig, funktional, ohne Werbung und Schnickschnack. Danke!

SicaSabi schreibt: 6. Mai 2021 at 21:08

Liebes Monkkee-Team,

vielen Dank für Euer Online-Tagebuch. Das ist genau das, was ich schon lange gesucht habe.
Jetzt kann ich meine Gedanken, Gefühle und Erlebnisse überall und problemlos festhalten. Und ich habe sogar die Möglichkeit, meine Einträge als pdf oder html zu exportieren und somit auszudrucken. Klasse und bitte weiter so! 😉
Meine Spende ist Euer Tagebuch auf jeden Fall mehr als wert und ich werde Euch auch weiter unterstützen!

LG

Diana Staudt schreibt: 29. April 2021 at 22:40

Liebes Monkkee Team,

ich habe mich für dieses Online-Tagebuch entschieden, da es sehr einfach zu handhaben ist egal ob am Handy oder am Pc und das man egal wann und egal wo seine Eintragungen fortsetzen kann! Ebenso finde ich es richtig genial das man ohne weiteres Bilder usw. hinzufügen kann.
Was mir mit unter am besten gefällt ist der Zeitstempel und die Tags die man hinzufügen kann. Für mich ist dies so optimal, da ich das Online-Tagebuch krankheitsbedingt angefangen habe und so, kann ich egal in welchem Emotionalen Zustand ich mich befinde einen Zeitgenauen Eintrag meiner Gedanken vor zu nehmen!
Meine Unterstützung hat sich das Äffchen, wenn auch erst mal nur mit 10€, auf jeden Fall verdient!

Eddi schreibt: 11. April 2021 at 17:19

Seit 10 Jahren schreibe ich mit EfficientPIM und seit vier Jahren mit Diarium mein Tagebuch in Win 10 Pro und Android. Mit monkkee hatte ich es 2019 probiert, aber zu wenig Zeit um mir dieses Tagebuchsystem genauer anzuschauen.
Heute bin ich froh, dass ihr mir vorige Woche mitgeteilt habt, dass mein monkkee-Konto am 09.04.2021 gelöscht wird, deshalb habe ich mir euer Angebot genauer angesehen und ausprobiert.
Zur Spende von 50 € für den Affen haben mich zwei wesentliche Gründe „verführt“: 1. Wenn ich auf einem meiner beiden Smartphones einen Tagebucheintrag mache, dann finde ich den auch zu Hause auf meinem PC und kann dann direkt weiter schreiben. Was ich am PC geschrieben habe kann ich, wenn ich unterwegs bin, auch auf dem Smartphone weiter schreiben. Das funktioniert sehr gut. 2. Sowohl Windows-, wie auch Google-Texte und Bilder kann ich unmittelbar in meine Tagebuchtexte downloaden, bzw. in die Texte direkt Bilder einfügen. Auch Dokumente egal ob Word, Office oder PDF als als Anlage oder freier Text eingefügt werden. Das spart sehr viel Zeit und Zeit ist nun mal Geld!
Bisher hatte ich bei Efficient als App für Android sehr schlechte Nutzungsmöglichkeiten und bei Diarium kann ich keine Bilder in den Text direkt integrieren.
Fazit: Euer Programm hat mich erst mall voll überzeugt! Mal sehen wie es weiter geht.

Mandy schreibt: 9. April 2021 at 20:12

Ihr Lieben, von mir gibt’s heute erstmal 10 Pushis für’s Äffchen, damit es in Bewegung bleibt. 🥰
Ich habe vor ein paar Wochen aufgrund einer Krankheit hier mit dem Schreiben angefangen und finde, dass ihr einen richtig tollen Job macht! So cool, was ihr hier mit monkkee bietet. Vielen herzlichen Dank dafür! 💖
Ich hoffe sehr, dass das Äffchen noch lange munter bleibt und vielleicht noch ein paar Features bereit hält.

Margit schreibt: 10. März 2021 at 13:35

Gerne habe ich dem Affen 10 Bananen spendiert. Bestimmt komme ich zum Füttern wieder.
Schön, dass es den Affen gibt, immer öfter komme ich ihn besuchen.

Davis schreibt: 9. März 2021 at 08:03

Gute Projekte gehören unterstützt.
Zum Anfang erst einmal 10 Euro. Sobald ich mich eingewöhnt habe und dabei bleibe, gerne noch mal.

Helge schreibt: 6. März 2021 at 23:07

Ich war auf der Suche nach einem guten Tagebuch nur für mich mit Exportmöglichkeit. Nach ein bisschen Recherche bin ich auf monkkee gekommen und probiere das jetzt mal aus.
Ich wünsche monkkee viel Erfolg und ein langes Leben und uns, dass mir monkee gefällt und ich dabei bleibe.

Matthias schreibt: 27. Februar 2021 at 14:13

10 Stückchen Zucker damit der Affe bleibt 😉

Ricco schreibt: 26. Februar 2021 at 12:38

Einfach nur mal Danke! Es funktioniert super und ist dank Werbefreiheit sehr unaufdringlich. Weiter so! 😉

Svenja schreibt: 22. Februar 2021 at 21:27

20€, weil ich happy bin über diese tolle und unkomplizierte Art alles mir wichtige ruckzuck,überall und jederzeit zu notieren,,egal ob Ipad,Iphone oder selbst am PC im Büro…kein Buch das mitgeschleppt werden oder abends gesucht werden muss …dazu die Funktionen Tags,Fotos etc. … und werbefrei…und eine super Idee… sowieso und überhaupt das beste Tagebuch

Tommdidomm schreibt: 14. Februar 2021 at 12:28

20 Euro, weil es ein Versuch wert ist. Weil es schlicht ist. Weil ich hoffe, dass das Projekt erhalten bleibt.

Céline Pittet schreibt: 10. Februar 2021 at 19:53

20 Euro als Startfutter für den Monkkee. Bin frisch dabei und möchte nicht, dass der Affe gleich verhungert.
Grossartiges Tool. Freue mich damit zu arbeiten.

Mathias schreibt: 29. Januar 2021 at 18:18

Habe dem Äffchen 5€ gegeben, finde das Tagebuch sehr gut, vor Allem dass es im Browser auf allen Plattformen läuft.
Werde sicher regelmäßig spenden, das Äffchen soll ja nicht hungern:)

Bea schreibt: 29. Januar 2021 at 14:06

Vielen Dank für dieses so schöne Tagebuch.
Habe es jetzt erst entdeckt und auch für ÄPs (Ältere Personen) eine gelungene Seite.
Meine Mutter hat früher in meinen Sachen rumgeschnüffelt, nicht nur sie, daher hatte ich zu Papier kein großes Vertrauen mehr. So ist es ideal. Vielen Dank für Eure Bemühungen.

David schreibt: 27. Januar 2021 at 23:34

Gerne habe ich die Affen mit €15 gefüttert. Das sollte für ein paar Bananen reichen und ein Zeichen des Dankes für diese Seite sein, die ich seit einigen Wochen sehr schätze!

Jan schreibt: 10. Februar 2021 at 16:24

Um ein Traumtagebuch zu führen, perfekt!

Da ich von überall zu Griff drauf hab.

Weiter so!!!

Bernd schreibt: 27. Januar 2021 at 22:31

Ich habe erneut 10€ gespendet. Seit ich Monkkee benutze, möchte ich es nicht mehr missen. Liebe Entwickler, macht unbedingt weiter so! Habe bisher nichts Vergleichbares – vor allem mit diesen hohen Sicherheitsstandards – gefunden.

Thomas schreibt: 25. Januar 2021 at 20:47

Keine Werbung, dass ist eine Spende wert!
Übersichtlich und auch im Browser zu bedienen.
Ich hoffe, das Situationen wie: „Wann war den das …“ ,nun der Vergangenheit angehören.
Gut, dass auch Tage nachgepflegt werden können.
Danke!

Eva schreibt: 25. Januar 2021 at 09:54

Gerne spende ich Euch nach langer zufriedender Nutzung mal wieder 15,-€
Schön, dass es dieses Tagebuch gibt!

Christine Flora schreibt: 24. Januar 2021 at 20:06

5€ als Invest. Nutze das Tagebuch erst seit kurzem.
Tolle Entwicklung. Und danke, dass es werbefrei ist 🙂

Annette schreibt: 24. Januar 2021 at 18:12

Nach einer krisenbedingten Nutzungspause erhielt ich heute die Erinnerungsmail meines monkkee, ihn doch wieder einmal zu besuchen. Und siehe da, in meinen alten Aufzeichnungen finde ich plötzlich wertvolle Hinweise, die mir jetzt helfen können, die Krise auf gute Weise zu überwinden! Ab heute komme ich wieder häufiger, und füttere das Tierchen dafür dann gerne auch gelegentlich. Vielen Dank für den monkkee!

Mike Handschuh schreibt: 18. Januar 2021 at 11:48

Hallo, Das tool hat sich einfach eine Spende verdient, einfach aufgebaut, auf allen Geräten anwendbar, automatische Sperre … einfach super weiter so! lg Mike

saritamorena schreibt: 14. Januar 2021 at 22:50

Ein überall verfügbares, von jedem Gerät zugängliches Tagebuch: Hat mich bei so vielen Zugsreisen, in so vielen Beizen und an so vielen Sommerabenden (um nur einige zu nennen), immer und rund um den Globus begleitet.
Rein die Tatsache, dass die Entwickler es gratis und ohne Werbung anbieten, verdient eine Spende.

Gabriele Nick schreibt: 11. Januar 2021 at 20:35

Ich habe mich nach längerer Recherche für dieses Tagebuch entschieden, weil ich die Sicherheit meiner Daten sehr zu schätzen weiß, die Einfachheit der Anwendung mich begeistert und ich mit diesen Features alles habe, was ich für die Führung meines Tagebuches benötige. Vor allem, dass ich Bilder und Links einfügen und es auch exportieren kann, was für mich ganz wichtig ist, gefällt mir.

Ich spende heute, wenn man hier von einer Spende sprechen kann, denn es ist eigentlich ein Beitrag, den die Entwickler auch verdient haben, zunächst 20 Euro, aber ich denke, dass wiederholtes Spenden eines kleineren Beitrages sinnvoller ist als ein einmalig höherer Betrag. Ich würde mich freuen, wenn dies dazu beitragen kann, dass monkkee sich auch halten und weiterentwickelt werden kann.

Ich wünsche dem monkkee-Team weiterhin viel Erfolg und auch eine noch größere Präsenz in den Medien – obwohl man hier jetzt schon nur positive Erfahrungen und Empfehlungen lesen kann – auf dass es immer mehr Anwender werden mögen, die auch nicht vergessen, den monkkee zu füttern 😉

Claudia schreibt: 9. Januar 2021 at 10:33

Vielen Dank für das tolle Online-Tagebuch, das Ihr entwickelt habt und das ich bereits seit mehreren Jahren nutze. Eure Arbeit und Eure Einstellung, es werbefrei zu halten ist mir jedes Jahr eine kleine Spende wert.

Mar Tin schreibt: 3. Januar 2021 at 02:51

Ich glaube ich habe jetzt das zweite oder dritte mal einen kleinen Betrag gesendet. Ich hatte was gesucht, um Informationen festzuhalten, Anrufnotizen, Vorfälle od. Ereignisse. So kann ich diese später einem Tag und einer Uhrzeit zuordnen.

Bettina Hoffmann schreibt: 1. Januar 2021 at 17:20

ich finde es super ,das man das Tagebuch auch mobil nutzen kann .So kann man immer auch unterwegs was notieren.

Sigi schreibt: 29. Dezember 2020 at 02:23

Ich bin mit der App sehr zufrieden. Sie bietet mir die Gelegenheit mein Leben zu dokumentieren. Vielen Dank an die Entwickler.

Ralph schreibt: 28. Dezember 2020 at 17:33

immer wieder nutze ich das Tagebuchprogramm. Ich denke was mir besonders gut gefällt ist insbesondere die unkommerzielle Art. Auch wenn es auf Spendenbasis basiert, so wird man auch nicht gepusht. Gerne habe ich heute wieder einen kleinen Beitrag mit 10€ geleistet.
Auch den einfachen Zugriff ist ein Plus.

A schreibt: 27. Dezember 2020 at 09:59

Euer Tagebuch ist super. Da kann ich auch von unterwegs schnell mal ein Handy Foto hochladen und kommentieren. So bleibt viel mehr was spontan durch die Gehirnwindungen saust dokumentiert! Hab den Affen gern gefüttert!

Steffen Zeck schreibt: 23. Dezember 2020 at 08:06

Werde mich jetzt registrieren. 5 € als Invest.

R schreibt: 23. Dezember 2020 at 07:35

Einige Online Tagebücher angschaut , aber MONKKEE schlägt alle :Super gemacht und einfach in der Bedienung. dazu die Sicherheit und made in Germany !! was will man mehr !! Das ist mir €50 ,– wert. Macht weiter so!!

Ants Wiegand schreibt: 13. Dezember 2020 at 20:17

Ich habe mich für 50€ Spende entschieden. Klasse Möglichkeit wichtige Gedanken und Dinge festzuhalten

Alexander schreibt: 13. Dezember 2020 at 09:40

Hallo an das monkkee-Team,
habe mich gerade registriert und 20 EUR gespendet. Danke, dass es diese Einrichtung gibt, Ich wünsche auch weiterhin viel Erfolg und alles Gute!
Liebe Grüße,
Alexander

Michel schreibt: 10. Dezember 2020 at 13:50

absolut gute Einrichtung. einfach, sicher, seriös!!!

Britta Storcks schreibt: 8. Dezember 2020 at 15:17

Es ist super schön, dass es diese Seite gibt!
Ich nutze sie oft und gerne.
Lieben Dank!

Uwe schreibt: 6. Dezember 2020 at 08:33

Genau nach so einer Möglichkeit habe ich gesucht um Gedanken ,Erinnerungen usw. aufzuschreiben. Manches vergisst man ja so schnell. Das ist mir 10 € wert.
Danke!

Petra. schreibt: 1. Dezember 2020 at 14:00

Wie immer – 🙏.
Könnt ihr nicht mal eine „Monkkee Patenschaft“ wie im Zoo machen, für ein Jahr oder so?
Ich vergesse es einfach oft. Glg p.

Bernd schreibt: 29. November 2020 at 21:52

Ich habe gerade 10€ gespendet. Monkkee ist genau das, wonach ich immer gesucht habe. Vielen Dank an die Entwickler. Macht weiter so. Ich hoffe, es gibt dieses tolle Programm noch laaaaaaaange 🙂 Ich wünsche euch alles Gute und eine schöne Weihnachtszeit.

js6789 schreibt: 27. November 2020 at 16:47

Sehr gut gemachtes Tagebuchprogramm.
Da geb ich gern mal 5 Euro als Unterstützung.
LG

G.M. schreibt: 26. November 2020 at 16:03

Liebes Monkkee-Team,

schön, das es Euch gibt …wer Schreibt der bleibt …
ich wollte einfach mal wieder Danke sagen und habe über Paypal dem Affen sein Futter spendiert 🙂

Bleibt Gesund in dieser eigenartigen Zeit

G.M.

JW schreibt: 24. November 2020 at 15:07

Hi! Ich habe 20 Euro gespendet. Tolles Projekt!

Heike schreibt: 19. November 2020 at 16:34

Hallo,
ich nutze das Tagebuch seit kurzem und bin durch euch wieder zum Schreiben gekommen.
Da meine handgeschriebenen Tagebücher früher traurigerweise gelesen wurden, hatte ich viele Jahre eine Schreibblockade. Jetzt durch Monkkee kann ich mich wieder völlig entspannt dem Schreiben hingeben….
DANKE

Doreen schreibt: 19. November 2020 at 10:13

Ich nutze das Online-Tagebuch noch nicht so lange, finde es aber total toll. Man kann sich viele Dinge von der Seele schreiben. Ich habe 10,- € gespendet um dieses tolle Projekt zu unterstützen.

Roland schreibt: 15. November 2020 at 21:46

Ich finde die Idee des Onlinetagebuchs wirklich super: Hoffentlich bleibt es lange Online. 20€ sollten mir die Möglichkeiten schon Wert sein. – WEITER SO

Carola schreibt: 3. November 2020 at 11:05

Mir gefällt euer Tagebuch richtig gut. Ganz herzlichen Dank für eure Arbeit. Ich habe 10 Euro gespendet und mir vorgenommen, dies in regelmäßigen Abständen zu wiederholen. Liebe Grüße an euch und an alle Anderen, die hier fleißig schreiben.

Roland Rüttinger schreibt: 26. Oktober 2020 at 12:36

dieses Monkkee ist so phantastisch gemacht, das ich mir alles was Du/Ihr macht näher angesehen habe. Habe 5 € gegeben, aber werde das öfters machen, schön wenn alle mitmachen.
Danke. Viele Grüße
Roland

Sanne schreibt: 24. Oktober 2020 at 10:29

Ihr seid toll, ich nutze monkkee fast täglich und hab auch sehr gerne bereits zum zweiten Mal gespendet.

BME schreibt: 21. Oktober 2020 at 10:36

Habe den Affen mit 10 € gefüttert; er soll bitte weiter aktiv sein – ein toller Zeitgenosse, ich liebe ihn!

Nicole schreibt: 17. Oktober 2020 at 21:10

Danke für das praktische Online-Tagebuch. So kann ich meine Gedanken über weite Distanzen hinweg mit meinem Liebsten teilen.

Klaus schreibt: 9. Oktober 2020 at 07:27

Ich nutze dieses Tool täglich und sage mit 10€ vielen Dank.

Florian schreibt: 28. September 2020 at 19:12

Liebes Monkkee-Team, ich wollte einfach mal wieder danke sagen 🙂
Viele Grüße, Florian

Dom schreibt: 27. September 2020 at 17:09

Vielen Dank für dieses einfache, nützliche Tool! Habe 10Euro gespendet.
Beste Grüsse,
Dom

Frank schreibt: 17. September 2020 at 07:01

Ich hab 25€ gespendet, weil ich dieses Tool regelmässig nutze und mich die
Privatsphäre und Werbefreiheit überzeugt. Gute Idee und gute Umsetzung.

Britta Zeller schreibt: 6. September 2020 at 13:19

Ich finde Monkkee auch klasse. Ich habe zum zweiten Mal gespendet. Ich nutze es auch um meinen Kopf frei zu schreiben und meine Gedanken zu sortieren.

Schön, dass es Monkkee gibt.

Danke

Michael schreibt: 25. August 2020 at 06:49

Ich habe gerade 25€ gespendet, weil ich dieses Programm gut finde und ich es seit der Entdeckung regelmäßig nutze. Es ist schlicht und privat, so wie ein Tagebuch sein sollte. Zum Konzept gehört die Werbefreiheit, und die gibt es nun einmal nicht umsonst ;-).
Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg, Michael

Psychologiefan schreibt: 23. August 2020 at 14:34

Mein Ort der Zuflucht, mein Ort der Erinnerungen – geschützt, von überall nutzbar. Ich bin dankbar dafür und habe das jetzt auch mit einer Paypal Zahlung von 20€ honoriert.

Anonym schreibt: 15. August 2020 at 10:05

5 Euro und versuche das jeden Monat zu machen. Bitte keine App und bitte die Verschlüsselung sowie Standort Deutschland beibehalten. Das ist der Grund warum ich mich für Monkee entschieden habe. Sowie, dass niemand auf das Tagebuch zugreifen kann. Selbst Behörden scheint es ja nicht möglich zu sein. Ich nutze monkee um meinen Kopf freizubekommen. Gedanken müssen aufgeschrieben werden, damit sie besser verarbeitet werden können. Wenn ich ablebe, hat niemand mehr Zugriff auf meine Gedanken. Danke

Hampa schreibt: 19. Juli 2020 at 18:49

Tolle Idee, tolles Tool. Macht genau das was es soll und von überall her.
Habe €20 gespendet, was ich gerne jährlich wiederhole werde. Weiter so! Danke.

Sabine schreibt: 18. Juli 2020 at 08:39

Ihr seid klasse und wert, dafür zu spenden. Danke!

Andreas schreibt: 2. Juli 2020 at 16:51

Bestes Online Tagebuch!
Ich habe € 20 gespendet, weil monkkee einfach eine tolle Idee ist und ich riesen Spaß daran habe, es zu nutzen. Weiter so!

Karin schreibt: 30. Juni 2020 at 19:15

Habe gerade 10 € gespendet, weil mich das Konzept (und die Werbefreiheit) überzeugt. Nächste Überweisung liegt auf Wiedervorlage 🙂

Fabian Rauh schreibt: 8. Juni 2020 at 14:23

Ich habe sowohl penzu als auch monkkee ausprobiert und ich fühle mich mit der monkkee Lösung wohler. Sie ist vielleicht nicht so fancy mit App und allem, dafür funktioniert alles einwandfrei und es gibt keine Syncprobleme oder Ähnliches.
Ich bin dankbar für monkkee und freue mich mit einer Spende Unterstützung zu zeigen :).

Weiter so.

Josef der Schweigsame schreibt: 6. Juni 2020 at 22:58

Hallo Monkkee-Team,

ich habe gerade 10,- gespendet, weil euer Programm genau das macht was es soll. Perfekt. Und die die 10 ,- mache ich es für mich noch wertvoller und benutztes dadurch auch (hoffentlich) jeden Tag.

Weiter so.

Viele Grüße

Josef d.S.

Sara schreibt: 3. Juni 2020 at 21:25

Hallo Monkee-Team
ich habe 15€ gespendet, weil ich die Möglichkeit sehr schätze, ohne Werbung, ohne Gedöns, das ich nicht nutzen kann und werde ,meine Gedanken aufschreiben zu können. Geschützt. Ich habe für mich beschlossen mehr für Angebote im Internet zu zahlen, um mich von Werbung und Datensammeln unabhängiger zu machen.
Danke für das Angebot.
Lieben Gruß Sara

Elena schreibt: 28. Mai 2020 at 06:57

Ich habe 10€ gespendet, weil Monkee für mich der perfekte Ort ist um spontan meine Gedanken aufzuschreiben. Keine Sorgen mehr, ob irgendwer mitliest und immer dabei. Also auch für unterwegs perfekt.

Martin schreibt: 22. Mai 2020 at 09:30

Habe 20€ gespendet. Das mache ich gerne. Es ist ein tolles Tagebuch. Einfach, verständlich, nützlich, funktional, für den Menschen entworfen ohne Schnickschnack, enthält Privates und bleibt privat.
Danke!

Mike schreibt: 9. Mai 2020 at 11:43

War mir 20.- € Wert und ich werde das jährlich wiederholen. Einfach klasse das Tool

Florian schreibt: 9. Mai 2020 at 10:43

Habe gerade Monkkee entdeckt auf der Suche nach einer Tagebuch-App und für einfach genial befunden.
Ich hoffe, dass Euch auch eine kleine Spende von 5,- EUR hilft, den Dienst am Leben zu erhalten!
Liebe Grüße an alle Mokkeeler!
Florian

Andrea schreibt: 25. April 2020 at 16:16

Es hilft mir grad zu überleben in dieser egoistischen, unwirklichen Ellenbogenwelt.

manu schreibt: 21. April 2020 at 14:06

Super Projekt!

Ich fände es gut, wenn man angezeigt bekommt, wann man das letzte Mal eingeloggt war. Dann könnte man noch ein bisschen sicherer sein, dass niemand sich das Passwort verschafft hat und mitliest…

Manu schreibt: 24. März 2020 at 21:08

Endlich getraue ich es mir Tagebuch zu schreiben!

Uwe schreibt: 8. März 2020 at 13:42

Von den ganzen Tagebuchangeboten online gefällt mir dies hier, auch von der Optik her, am Besten. Muß aber noch üben damit klar zu kommen.
Wünsche Euch noch viel Erfolg mit Euren Ideen. Danke für Eure Bemühungen
Gruß Uwe

Eva schreibt: 5. März 2020 at 21:18

Ah, selbstverständlich habe ich gespendet. Sicher nicht zum letzten Mal 🙂

Eva schreibt: 5. März 2020 at 21:16

Vielen Dank ! Monkkee verändert gerade meine Alltagsroutine. Schreiben wie, wo und wann ich will und das nur für mich allein !! Wie befreiend ! An das herkömmliche Tagebuch habe ich mich bisher aus Sicherheitsgründen nicht herangetraut 😉
Danke für die tolle Idee !

Alexa schreibt: 4. März 2020 at 01:07

Ich habe sofort etwas gespendet, da ich wirklich DANKBAR bin für diese Seite *_*
Danke Monkee <3

Thilo schreibt: 10. Februar 2020 at 21:37

Ich habe auch gern gespendet, weil ich vom Konzept sehr überzeugt bin. Ich bin froh darüber, dass es diese tolle Möglichkeit gibt, digital Tagebuch zu führen. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich es gern etwas schicker und komfortabler, wie bei evernote und Konsorten hätte, aber ich nehme diese Abstriche für Sicherheit, Werbefreiheit und den für mich kostenloses Service gern in Anspruch. Hoffentlich hält sich das Projekt möglichst lange und wünsche den Betreibern maximale Erfolge!

Danny schreibt: 7. Februar 2020 at 22:14

Ich liebe monkkee! Ich kann von überall auf meinen Account zugreifen und ganz spontan meine Gedanken niederschreiben.
Da ich gleichzeitig an mehreren Geschichten schreibe, ist die Tag-Funktion perfekt, um die Einträge zu unterteilen und schnell zu sortieren.
Und sicher ist das Ganze ebenfalls.
Daumen hoch! Super!

Timo schreibt: 3. Februar 2020 at 13:57

Ich spende weil ich ich an Werbefreiheit glaube

Joe schreibt: 16. Januar 2020 at 11:39

Eine der wenigen Anlaufstellen in der großen weiten Welt des Internets die ich nicht missen möchte. Simpel & vertrauenswürdig (auch dank Werbefreiheit).

Jo schreibt: 23. Dezember 2019 at 10:27

Schlicht und einfach und super praktisch – genau das habe ich lange gesucht! Schöne Weihnachten, meine kleine Spende ist unterwegs. Macht weiter so!!

Klaus schreibt: 19. Dezember 2019 at 13:08

Danke für diese einfache Möglichkeit Tagebuch zu führen

Fred schreibt: 22. Dezember 2019 at 18:40

Super Tagebuch! 🙂

Franziska schreibt: 4. Dezember 2019 at 12:21

Danke für diese Möglichkeit ein sicheres Tagebuch führen zu können.
Ich spende gerne, ein echtes Buch kostet auch Geld. Gut investiertes Geld.

Martin schreibt: 23. November 2019 at 14:09

Klasse Tool, so simpel und doch so genial.
Danke dafür!

Jakob schreibt: 17. November 2019 at 13:26

Spende damit Ihr die Lust und Möglichkeit behaltet dies Projekt fortzuführen.
Eure unkommerzielle und sichere Plattform passt zum privaten Tagebuch. Vielen Dank.

Tobi schreibt: 31. Oktober 2019 at 23:26

monkkee bietet ein echt tolles Tagebuchkonzept. Sehr schön, dass ihr so viel Wert auf Privatsphäre legt. Das Sahnehäubchen würdet ihr dem ganzen meiner Meinung nach aufsetzen, wenn man Bilder auch als Galerie anhängen könnte. Das Einbetten in den Text finde ich eher umständlich und nicht ganz so komfortabel. Ansonsten vielen Dank, dass euer Produkt kostenlos und werbefrei ist! Dafür spende ich sehr gerne.

Henry schreibt: 31. Oktober 2019 at 18:52

Gespendet – vielen Dank für eure tolle Seite und eure Arbeit!

liberty81 schreibt: 28. Oktober 2019 at 17:50

Die Spende kommt von Herzen. Ihr bewahrt alle Geheimnisse!

Sandra schreibt: 24. Oktober 2019 at 09:06

Ich möchte den Service auf jeden Fall weiter nützen weil es für mich einfach Sinn macht – ich kann jederzeit und überall meine Gedanken und Notizen festhalten und darauf zugreifen.
Vielen Dank für diese tolle Seite 🙂

L schreibt: 15. Oktober 2019 at 13:32

Wie ein anderer in einem Kommentar schon geschrieben hat. Für ein reales Tagebuch zahlt man auch Geld. Wieso also nicht für eine sichere, seriöse, zuverlässige Website wie diese hier spenden!
Hoffentlich bleibt diese Seite erhalten!!

Gerd schreibt: 13. September 2019 at 15:39

Ich finde einfach toll, das ihr das so macht. Super.
Damit es noch lange so weitergehen kann habe ich gespendet 😉 🙂
Gerne so weitermachen, bitte sehr!

Dominik schreibt: 27. Juli 2019 at 15:55

Habe mich bisher nicht getraut, ein Online-Tagebuch zu führen. Hatte Sicherheitsbedenken. Hier scheint alles gut gelöst, deshalb hab ich das getestet und nun für gut befunden. Spende ist unterwegs 🙂
Das einzige was mir fehlt, ist, mehrere Fotos gleichzeitig hochzuladen. Vielleicht ist das ja aber auch absichtlich so oder ich bin nur zu blöd. Trotzdem top Produkt!

Dieter schreibt: 9. Juni 2019 at 13:47

Ich kann’s kaum glauben, dass es so etwas gibt:
werbefrei, schlicht, sachlich, super funktional mit Suchen und Tags, vieles einstellbar, aber doch nicht überladen, absolut sicher, schöne Farbgestaltung.
Bleibt am Ball! Werde auch spenden!

Hani schreibt: 20. April 2019 at 08:29

Ich bin sehr dankbar für diese Seite, wirklich auf das wesentliche reduziert und sehr gut gemacht!
Herzlichen Dank für Eure tolle Arbeit 🌺

Alexandra schreibt: 4. März 2019 at 20:06

Ich spende öfter mal kleine Beträge, ich finde die Werbefreiheit muss unterstützt werden !
Auch mir gefällt das schlichte und funktionale Design und ich nutze monkkee jetzt schon seit Jahren und bin echt froh, dass es diese Seite gibt !

Melanie schreibt: 15. Februar 2019 at 10:01

Hallo! Die Monkee Seite find eich sehr gut, da sie so einfach und doch liebevoll ist. Auch das mit dem Spenden ist rigendwie charmant und total zwanglos. Auch keine Versteckten Haken, Abos, werbung usw usw. Ich kann es eigentlihc kaum glauben, dass es das noch gibt! Das Tagebuch zu schreiben online ist auch total praktisch. es geht schnell, kann gedruckt werden usw usw. Einfach ein super Idee und ich hoffe, dass es sich für euch auch lohnt und dass alle kräftig spenden und ihr viele neue Schreiberlinge habt 🙂 Ich habe heute spontan 15 Euro Gespendet, es war mir aber klar, dass das nicht meine letzte Spende ist 🙂 es macht ja auch Spass das Äffchen zu füttern 😀 und mit Paypal geht es echt auch schnell und leicht. Alles gut durchdacht, danke und grosses Kompliment! Herzliche Grüsse Melanie

Joachim schreibt: 21. Januar 2019 at 15:59

..super klasse vielen Dank.

SG schreibt: 18. Januar 2019 at 19:47

Weil nur monkkee so sicher ist, auch, wenn es irgendwann nicht mehr kostenlos sein sollte, werde ich weiter dabei sein. Absolut geheim.

HK schreibt: 18. Januar 2019 at 14:08

Ich bin sehr zufrieden. Macht weiter so. Vielen Dank.

Frau Schmidt schreibt: 16. Januar 2019 at 05:50

DANKE! alles super!

Ergänzung: vielleicht noch irgendwo ein. Kalender einbauen? gibt mehr Struktur… aber es ist nur ein. Vorschlag. Sonst bin ich sehr zufrieden und unterstütze gerne (werde es auch weiter machen).
Liebe Grüße

iRon schreibt: 4. Januar 2019 at 22:42

Hallo zusammen, war schon ewig auf der Suche nach einer Tagebuch-App. Heute Monkkee gefunden, war skeptisch und habe mich doch angemeldet. Im Laufe des Tages ganz viele Einträger übertragen und bin immer mehr davon begeistert, dass es so wenige Funktionen hat, nur das Wesentliche – große Klasse. Am Abend dann gerne einen Obulus dazu beigetragen. Wenn ich es weiterhin nutze, werde ich auch immer wieder etwas spenden. Finde es so toll, dass Menschen sich „hier“ engagieren, nix englisches …. persönlicher Kontakt ist möglich.
Ihr macht es genau richtig – lieben Dank und weiterhin viel Spaß und gutes Gelingen.
iRon

Evelyne schreibt: 30. Dezember 2018 at 13:28

So schön, dass es dieses Tagebuch gibt 🙂 Es ist unkompliziert in der Bedienung und ich nutze es sehr gerne.
Vielen Dank für Eure tolle Arbeit!

Eduard schreibt: 25. Dezember 2018 at 01:08

Auch nach 3 Jahren Nutzung bin ich immer noch schwer begeistert von Funktionalität und Einfachheit des Monkkee-Tagebuchs. Hier stimmt von der Konzeption bis zur Umsetzung des Tools einfach alles. Da ist jeder gespendete Cent gut investiert.

Sunshi schreibt: 22. Dezember 2018 at 15:58

Genau so etwas wie monkkee habe ich gebraucht. Hier stimmt alles, deshalb habe ich den Affen auch gleich mal üppig gefüttert.

Am besten gefällt mir die Struktur der Einfachheit, bitte behaltet das unbedingt bei.

Tausend Dank und herzliche Grüße an das monkkee-Team.

Sindbad schreibt: 20. Dezember 2018 at 18:19

Vielen herzlichen Dank

B schreibt: 7. Dezember 2018 at 13:09

DANKE!

Markus schreibt: 1. Dezember 2018 at 14:21

Danke für das schöne und schlichte Tool. Es strahlt gerade die Ruhe aus, die ich beim Tagebuchschreiben brauche. Weiter so!

Lucas schreibt: 13. Oktober 2018 at 16:01

Seit über einem Jahr schreibe ich täglich meine Gedanken nieder. Es ist so toll das Vergangene zu lesen, denn ich vergesse den Großteil einfach schnell.
Danke, dass es Monkkee gibt 🙂

Susanne schreibt: 2. Oktober 2018 at 20:44

Ich bin sehr dankbar dafür das es Monkkee gibt. Ich nutze es fast jeden Tag und habe deswegen auch etwas gespendet, weil es solch gute Sachen wie Monkkee einfach verdienen. Dankeschön! Und liebe Grüße aus Erfurt an das gesamte Monkkee-Team und alle Monkkee-Nutzer!

Anette schreibt: 28. September 2018 at 00:10

Ich finde es super 👍 das es dieses Online Tagebuch gibt. Es ist einfach zu handhaben.
Vielen Dank. Ich spende gerne wieder.

Dome schreibt: 26. September 2018 at 09:21

Ich schreibe nun seit einem Jahr Tagebuch auf monkkee. Die Erstellung eines Eintrages ist einfach und unkompliziert.
Der Funktionsumfang ist einfach ideal dafür.
Vielen Dank!

drea0201 schreibt: 22. September 2018 at 20:21

Super, kein Schnickschnack, einfach eine sichere und mobile Lokation, Gedanken loszuwerden, egal an welchem Geraet. Love it. Thanks!!

Monsik Ashmagric schreibt: 20. September 2018 at 20:33

Felice di aver trovato questo diario online. Semplice, efficace e ben fatto. Complimenti agli ideatori.
Spero rimanga per tanto tempo… Grazie

Lana schreibt: 23. August 2018 at 11:58

Ich musste mir was von der Seele schreiben, hatte aber keine Lust, ständig mein Tagebuch zu verstecken, oder mit mir rum zu schleppen. Hier kann ich meinen Gedanken immer freien Lauf lassen, jederzeit und von überall. Dann geht es mir besser. Ich danke euch!

Steffi schreibt: 18. August 2018 at 23:13

So toll! Ohne Schnickschnack, ohne Datenshizzle – just pure thoughts and safe! Perfekt!

Liebella schreibt: 6. August 2018 at 20:09

Nachdem ich das Tagebuch einige Wochen ausprobiert habe, entscheide ich mich dauerhaft dafür und finde es klasse. Einzig die Möglichekeit mehrere Fotos gleichzeitig einzufügen fehlt mir, oder ich habe es nicht entdeckt.

Florence schreibt: 3. August 2018 at 09:24

Monkkee ist einfach super! Lässt sich über Laptop und Handy nutzen. Ein ideales Tagebuch.

Regina schreibt: 3. August 2018 at 08:24

Liebes Monkkee Team, ich bin sehr dankbar für dieses Online Tagebuch, dem ich alles anvertrauen kann. Manchmal kann es einem sehr helfen in schwierigen Situationen seine Gedanken zu notieren. Genauso schön ist es natürlich auch schöne Ereignisse auf zu schreiben und sich später daran zu erinnern. Ich wollte shcon imemr gerne mal wieder Tagebuch führen, so wie man es in seiner Jugend getan hat. Aber auf Papier ist das fst unmöglich. Man ist viel unterwegs und hat es nicht immer dabei. Und es ist auch nicht so sicher wie hier, wo niemand es lesen kann. Vielen Dank dafür!

Gloria schreibt: 20. Juli 2018 at 16:21

Formidables kleines Tuuuhl!
1000 Grazie

Ich zahle immer mal wieder, weil der Affe Zucker braucht.

Bernd schreibt: 6. Juli 2018 at 13:00

Schön, dass es ´Monkkee´ gibt. Diesen Affen füttert man doch gerne mal von Zeit zu Zeit. Die Aufzeichnungen helfen der eigenen Erinnerung, sich in unserer kurzlebigen Zeit später der Dinge zu erinnern, die einem jeden Tag neu begegnet sind.

wilhelm schreibt: 25. Juni 2018 at 11:55

monkkee… ist einfach genial – genial einfach. Ich wollte bisher kein online Tagebuch durch monkkee habe ich meine Meinung geändert. monkkee herzlichen Dank – deshalb auch eine kleine Spende von mir!

Daniela schreibt: 18. April 2018 at 17:21

Ich bin ein großer Fan von Monkkee. Das Online- Tagebuch ist einfach aufgebaut, ohne großen und unnötigen Schnickschnack. Die Seite ist schnell, und ich glaube auch, dass meine Daten hier sicher aufgehoben sind. Toll finde ich auch die Funktion, dass nach kurzer Zeit Inaktivität eine Abmeldung erfolgt. So sind die Daten auch geschützt, wenn man das Abmelden mal vergisst oder der Browser abstürzt.
Dass die Seite kostenlos ist, ist natürlich erstmal praktisch für den Einstieg. Aber da ich es seit Langem regelmäßig nutze, spende ich auch regelmäßig meinen Beitrag. Ist nur fair.

micha schreibt: 6. April 2018 at 11:53

Ich finde MONKKEE v.a. wunderbar simple und dienlich, ohne Schnickschnack.
Ich nutze es für eine Art Tagebuch in meiner Vikarsausbildung. Die Gedanken, die ich hier festhalte werden zu Ideen für Andachten, Predigten etc.

Molli schreibt: 1. April 2018 at 15:25

Tolle Seite! Bitte dranbleiben und weiterentwickeln. Ich bleibe treu. PS: Frohe Ostern!

Josh schreibt: 2. März 2018 at 17:50

Nach so einem Dienst habe ich lange gesucht. Ich habe bereits viele Apps zum Tagebuchschreiben ausprobiert. Die Umsetzung bei monkkee ist wirklich toll und auf das Wesentliche beschränkt.
Es funktioniert absolut systemübergreifend und die Speicherung erfolgt sicher und auf deutschen Servern. Was will man mehr? Mir ist das jedenfalls das Geld für eine Spende von 10€ wert. Weiter so!

Sascha schreibt: 21. Februar 2018 at 09:28

Toller, nützlicher Service – Danke!
Dafür gebe ich gern etwas Geld aus.

Andrea schreibt: 13. Januar 2018 at 19:16

Ich finde es gut, dass ich überall in mein Tagebuch schreiben kann – per PC oder per Tablet oder per Smartphone.
Deshalb habe auch ich gespendet.

Behny schreibt: 8. Januar 2018 at 22:31

Ich bin heute auf Euch gestoßen und habe mich registriert. Wenn alles tatsächlich so ist wie ihr sagt, sorry schlechte Erffahrungen, seid ihr einzigartig! hHbe mal einen 10er springen lassen. Sollte sich herausstellen das ihr so seriös seid wie ich vermute, spende ich gerne noch mehr. Nach den Erfahrungen mit DayOne und Anderen, die alle anscheinend nur schnell reich werden wollen, bin ich etwas skeptisch! Ich hoffe also auf Euch! 🙂

Die große Blonde schreibt: 19. Dezember 2017 at 14:03

Danke, dass es Euch gibt!! Bleibt uns bitte erhalten! Ich nutze sehr gerne meinen monkkee! <3

Nea schreibt: 13. November 2017 at 02:04

Konzept toll, Umsetzung toll – habe mich erst kürzlich angemeldet aber sehr schnell entschieden, nachdem ich mir ein paar andere Dienste ebenfalls angesehen hatte, hier zu bleiben. Finde monkkee super und möchte auch etwas dazu beitragen, dass es weiter existieren kann. 🙂

Isi schreibt: 10. November 2017 at 11:49

Grundsätzlich schreibe ich lieber mit Stift und Buch! Denn ich male auch schon mal was.
Dummer Weise ist das heut zu Tage der beste Weg um auf zu fallen, somit ist monkkee eine geniale Ergänzung für alle Momente in denen ich meine Ruhe haben will und Unauffälligkeit gewünscht ist. Wie sich die Zeiten doch ändern, ich weiß noch wie es andersrum war!
Irgendwann drucke ich mir die Texte aus dann habe ich sie auch auf Papier und alles ist gut!
Ich vertraue darauf, dass wenn ich nicht mehr an die Inhalte komme es auch kein Ander kann.
Bin jetzt (erst seit 1Woche) mit einem Smartphone ausgestattet und daher werde ich diese Form der Gedankenaufzeichnung wohl öfter nutzen als früher!
Also bitte weiter machen!!!
Gruß
Isi

meiner 😉 schreibt: 1. November 2017 at 11:26

Finde diese Möglichkeit Tagebuch zu schreiben super!
Spende um abzusichern, dass es monkkee auch weiter gibt 😉

Ein kleiner „Minus“-Punkt ist aus meiner Sicht, dass die Zahlung ausschliesslich über paypal funktioniert- auch bei Verwendung einer Kreditkarte – kostet monkkee 10% der Spende.

Marti schreibt: 23. Oktober 2017 at 16:51

Bin seit Juni 16 unregelmäßige, aber begeisterte Nutzerin und hatte zu Beginn gleich gespendet. Der Code scheint aber nur begrenzte Zeit gültig zu sein, seit einiger Zeit hat das Äffle wieder Hunger. Na schön, eben noch ne Banane..

Olli schreibt: 21. September 2017 at 11:24

Bin auch hierher gewechselt als ich gesehen hab wie eng andere Services mit Google oder Dropbox zusammenarbeiten, deren Hauptgeschäft das Datensammeln und die Auswertung derer ist. Cooler Service Spende gerne.

VG
Olli

Otto schreibt: 17. August 2017 at 09:26

Ich bin neu hier und habe mich registriert weil ich schon lange eine Möglichkeit suche
meine Gedanken fest zu halten. Mal sehen wie mir MONKKEE dabei helfen kann.
Wenn ich zufrieden bin ist dies sicher nicht meine letzte Spende.

Barbara schreibt: 14. August 2017 at 21:55

Mein Mann und ich haben eine Möglichkeit gesucht, wie wir online gemeinsam ein Tagebuch für den Weg hin zu unserer Hochzeit, und natürlich auch für die Hochzeitstage selber, führen können. Monkee hat uns alles gegeben, was wir gebraucht haben. Es ist praktisch, einfach, übersichtlich, einfach gut. Dafür spende ich gern. Toll zu wissen, dass unsere Eindrücke und Gedanken rund um unsere Hochzeit festgehalten sind.

Rainer schreibt: 25. März 2017 at 17:31

Das ist eine gute Sache, weil ich von überall Gedanken, die mir wichtig sind, im (hoffentlich) sicheren + geschützten Rahmen festhalten kann.

Jürgen schreibt: 23. März 2017 at 11:11

Hallo,
ich finde es klasse, dass dieses tolle online-Tagebuch kostenlos und ohne Werbung zur Verfügung gestellt wird. Das will ich gerne mal freiwillig unterstützen.
Danke und viel Grüße, Jürgen

Daniel Grolle schreibt: 5. März 2017 at 11:42

Hallo,
ich schreibe seit über zwanzig Jahren Tagebuch, immer in schöne Hefte. Jetzt hat mir eine Freundin dieses Tool gezeigt. Ich war erst sehr skeptisch, bin jetzt aber seit einem halben Jahr dabei und bin wirklich sehr zufrieden. Toll habt Ihr das gemacht. Ich habe jetzt auch mal mit gutem Gefühl gespendet 🙂

Alex schreibt: 14. Januar 2017 at 12:26

Gerne unterstütze ich dieses ausgereifte und durchdachte Projekt. Was jedem wohl klar ist: 100% Sicherheit gibt es nicht, doch scheint dieses Projekt alles dafür zu tun, dass unsere Daten schon auf dem Weg zum Server so sicher wie möglich sind.
vielen Dank

Sabine schreibt: 12. Januar 2017 at 00:03

Wo immer ich bin und wann immer es meine Zeit erlaubt kann ich meine Gedanken niederschreiben, mir den Frust von der Seele schreiben und ich kann sicher sein, niemand kann es lesen. In meiner derzeitigen Situation enorm wichtig für mich. Bin gerade in einem großen persönlichen Umbruch, das hilft mir enorm. Danke

Lara schreibt: 8. Januar 2017 at 13:53

Wundervolle Seite

Fran schreibt: 5. Januar 2017 at 11:32

Monkkee ist eine tolle Idee und eine tolle Webseite – einfach, klar und übersichtlich strukturiert, gleichzeitig alles was man braucht vorhanden! Dazu noch sicher und keine Werbung!
Weiter so und vielen Dank für die tolle Arbeit!

Lilly schreibt: 2. Januar 2017 at 00:41

Liebes Monkkee TEam,
diese Website ist total praktisch und übersichtlich und sicher auch😌
ich habe euch gefunden weil ich bei Google nach einem ONline TAgebuch geschaut habe… Sonst hätte ich euch nie gefunden… Ich glaube halt viel mehr LEute würden monkkee nutzen, wenn irgendwo Werbung für euch wäre… WEil ihr seid super👌 Wünsche allen die das lesen (hoffentlich werden es irgendwann sehr viele sein) einen guten Start in 2017!

Stephan schreibt: 31. Dezember 2016 at 01:20

Bin froh, hier mein Herz ausschütten zu können. In meinem persönlichen Umfeld will es niemand glauben, was zu Hause los ist. Meine Eltern können es auch nicht mehr hören, sind selbst schon depressiv geworden über all die Negativmeldungen.

Mathias Schubert schreibt: 28. Dezember 2016 at 18:26

Hallo,
mir ist die Gewißheit der beschriebenen Verschlüsselung 20,00 € zu Weihnachten wert. Vorher hatte ich bereits 10,00 € gespendet. Ich find das Projekt einfach super. Danke

René schreibt: 21. Dezember 2016 at 05:03

Ein gutes Produkt darf etwas wert sein.

Peter schreibt: 26. Oktober 2016 at 17:45

Es wäre schn, wenn auch in der Liste der jeweilige Wochentag (abgekürzt) aufscheinen würde.

Ben schreibt: 17. Oktober 2016 at 12:33

So einfach aufgebaut und doch so genial !
Ich schreibe hier mein kleines Buch und bin nicht immer am gleichem PC, allein deswegen ist Monkkee für mich perfekt geeignet. Danke an das gesamte Team, meine Spende soll meine Dankbarkeit zeigen.
Weiter so !

Ingrid schreibt: 16. September 2016 at 00:18

In meiner derzeitigen Lebenssituation ist es sehr wichtig für mich, täglich meine Gedanken niederzuschreiben – mir alles von der Seele zu schreiben wie es mir in den Sinn kommt.
Monkkee ist genau das online-Tagebuch, das ich gesucht habe: überall verfügbar, klar strukturiert und mit genau den zusätzlichen Möglichkeiten, die ich mir gewünscht habe. Und ohne nervende Werbung.
Handschriftliches Tagebuch funktioniert bei mir nicht, weil ich zuviel Zeit brauche, um von Hand zu schreiben. Aber mit Monkkee klappt’s. Und deshalb bin ich gerne bereit, immer mal wieder einen Beitrag dafür zu leisten, dass mir und allen anderen SchreiberInnen dieses tolle Tagebuch erhalten bleibt. Danke!

München weiblich schreibt: 25. August 2016 at 13:44

Bin seit gestern „Monkkee-Mitglied“ und habe mich heute mit einer Spende dafür bedankt, dass es euch gibt.
Werde jetzt so nach und nach 2016 rückwärts auffüllen, zumindest mit Fakten, was so los war dieses Jahr und nach vorne, um mich und mein Leben ein bisschen besser zu reflektieren !
Schöne Grüße an alle unbekannterweise 🙂

Lena schreibt: 6. Juli 2016 at 00:00

Endlich habe ich es geschafft einen Minibetrag zu spenden. Dank monkkee kann ich meine Gefühle besser verstehen und mit ihnen umgehen. (leichtes Borderlinesyndrom) Ich bin überglücklich durch Zufall auf eure Seite gelangt zu sein. Sobald die Möglichkeit besteht werde ich das Äffchen weiter unterstützen.

margarete schreibt: 6. Juli 2016 at 22:59

Habe es seit meiner ersten anfrage im mai immer mal wieder probiert: aber finde keinen zugang zu einer spenden-option ohne paypal. wenn es also einen anderen weg gäbe, würde ich den gern nutzen.

Michael schreibt: 15. Mai 2016 at 13:13

Hallo monkkee-Team,
meine täglichen Arbeiten sind mittlerweile derart breit gefächert, dass ich euer Tagebuch-Angebot herzlich gern aufgenommen habe und ich jetzt online sicher und verschlüsselt die Möglichkeit habe, Kommentare und Informationen zu hinterlegen, die ich von überall wieder aufrufen kann. Vielen Dank und für die tägliche Arbeit hier ein paar Bio-Bananen fürs erste 🙂
LG, Michael

peter schreibt: 5. Mai 2016 at 10:28

Genial und super
Das ist genau was ich suchte. Was mir fehlt ist, dass nebst Fotos ein pdf eingebunden werden kann. Dann wäre es zumindest für mich so ziemlich perfekt.
Ich gratuliere den Entwicklern. Bravo! Spende folgt.

Corinna schreibt: 30. April 2016 at 20:19

Hallo liebes Monkkee-Team!
Meine Spende ist heute raus. Ich freu mich sehr, dass ich endlich wieder Tagebuch schreiben kann. Ist echt heilsam. Früher habe ich ständig geschrieben. Noch heute lese ich sehr gerne in meinen alten Tagebüchern. Macht weiter so.
Gruß, Corinna

Basti schreibt: 9. März 2016 at 12:02

Liebes MonkkeeTeam,
solch eine tolle Website verdient absolute Unterstützung!
Da ich viel schneller und häufiger per Tastatur schreibe als per Hand, werden nun meine Tagebucheinträge immer häufiger. Klar und übersichtlich strukturiert, mit vielen nützlichen Funktionen.
Wenn ich eure Seite noch auf meinem alten Handy zum Laufen bekomme, wäre das noch die Kirsche auf dem Sahnehäubchen.
Vielen Dank dafür!
P.S.: An alle User – ausprobieren, überzeugen lassen, unterstützen -> weiternutzen 🙂

René schreibt: 5. Februar 2016 at 08:02

Liebes monkkee – Team. Ich fühle mich einfach sicherer auf Eurer Webseite als bei manchen Apps mit Clouddienst. Danke.

Simone schreibt: 13. Januar 2016 at 23:04

Monkkee ist für mich das ideale online-Tagebuch. Sicher, unkompliziert und übersichtlich. Flexibel mit manuell veränderbarem Datum. Und das alles mobil an jedem Ort! Sehr viel einfacher als mit der Hand zu schreiben, denn wer will schon immer ein dickes Notizbuch mitschleppen? Zudem tippt man einfach viel schneller als man mit der Hand schreibt, und man kann auch alles jederzeit korrigieren oder verändern. Vor allem wegen der umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen gibt es zu monkkee für mich keine Alternative. Dafür spende ich gerne!

Eduard schreibt: 2. Januar 2016 at 21:05

Nach langer Suche habe ich endlich ein Tool gefunden, mit dem man schnell und sicher Tagebucheinträge erstellen kann. Vielen Dank an das Monkkee-Team. Der gespendete Betrag hat sich schon jetzt bezahlt gemacht!

Günther schreibt: 10. November 2015 at 01:20

Großartige Möglichkeit – ein aufrichtiges DANKE für Eure wundervolle Arbeit!

F.F. schreibt: 29. Oktober 2015 at 14:35

Klasse Seite!

Hätte ich einen zweistelligen Betrag für so eine App bezahlt?
Ja! Ergo, wenn man nicht gezwungen wird, sollte man sich selber zwingen.
Danke für die geleistete Arbeit. Ihr werdet weiterempfohlen.

F.F.

Wilhelm schreibt: 26. Oktober 2015 at 19:40

Ich bin zwar nicht so aktiv wie ich gerne wäre, finde Monkee aber eine tolle Sache die ich gerne weiter empfehle. Und da ich sehe das hier nicht viele aktuelle Kommentare sind , ich das Projekt gerne unterstütze und hoffe es noch lange nutzen zu können, ist mir auch gelegentliches Spenden wichtig.

In der heutigen Zeit nehmen so viele alles im Netz so selbstverständlich hin und vergessen dass da Menschen daran arbeiten und Kosten haben.

Diesem Trend sollte man nicht folgen 😉

Vielen Dank für die Arbeit und viel Erfolg..

Esgehtbergauf schreibt: 9. Oktober 2015 at 12:52

Bin sehr dankbar für dieses Angebot. Kämpfe seit mehreren Jahren mit meiner Prokrastination. Im Verlauf des Studiums ist es eher schlechter als besser geworden, in letzter Zeit allerdings spüre ich, dass ich vorankomme, und dass ich mittelfristig das Problem in den Griff bekommen werde. Seit Kurzem nutze ich monkkee für die Selbstreflexion. Durch das Tippen, das bei mir nunmal deutlich entspannter und schneller geht als das Schreiben, fließen die Gedanken leichter direkt aus dem Hirn auf den Bildschirm. Das hilft mir beim Denken und dabei, mich nicht selbst zu bescheißen. Ich bin mir sicher, dass ich mit Unterstützung des kleinen Affen noch große Fortschritte bei Selbstdisziplin und Selbstfindung machen werde. Vielen Dank.

Ocker schreibt: 15. Juli 2015 at 10:35

Großartig, dass ihr monkkee frei anbietet. So konnte ich mir in aller Ruhe das Tagebuch anschauen und spende jetzt super gerne!! Weiter so.

vogel schreibt: 6. Juni 2015 at 11:16

es ist großartig – und auch die Unterstützung bei Fragen / Fehlern ist bestens
vielen Dank :-)))

Arope schreibt: 31. Mai 2015 at 07:20

Danke! Habe nicht so viel Geld, daher nicht so viel. Bin sehr begeistert von dem Projekt.

sabine schreibt: 25. Mai 2015 at 20:17

ich habe gespendet, da ich zuvor bereits zwei jahre ein online-tagebuch hatte und dies eingestellt wurde, da es zuviel aufwand war es weiter zu betreiben.
und weil ich das nicht wieder haben möchte, bin ich auch bereit dafür etwas zu bezahlen.

anwendung ist super easy und gibt nichts zu meckern…danke ans team, das die seite erstellt hat.

Something schreibt: 5. April 2015 at 22:58

der monkkee ist meine rettung wenn ich alles schreiben will ohne das es jemand weiß. Er ist das beste was mir passieren konnte

Dagmar schreibt: 30. März 2015 at 08:21

Es ist für mich selbstverständlich so eine tolle Seite zu unterstützen. Ich danke Euch dass ich Euch gefunden habe – und das sehr einfach, denn es gibt Dinge die man eintragen möchte die allerdings dann auch niemand lesen sollte außer man selber. Man sieht dass Ihr Beide viel Herzblut rein gesteckt habt und ich freue mich das auch ab heute fleißig zu nützen. Ein vorgezogenes Geburtstags Geschenk – DANKE – das is nicht meine letzte Spende, denn der Computer is auf der ganzen Welt vorhanden.

Tilmann schreibt: 12. März 2015 at 12:57

Monkee ist super! Einfach strukturiert, keine überflüssigen Gimmicks und offensichtlich sehr sicher. Ich freue mich schon auf die Apps zur mobilen Bearbeitung. Hoffentlich bleibt uns der Affe noch lange erhalten!

Hope schreibt: 17. Februar 2015 at 00:25

Ach von mir einen Dank! Es hilft mit mit einer wahrscheinlich hoffnungslosen Liebe umzugehen 🙂

Vanessa schreibt: 6. Februar 2015 at 15:03

Vielen, vielen Dank an das Team von monkkee!
Monkkee ist genau das, was ich brauche und ich bin euch unglaublich dankbar dafür!

Wolfgang schreibt: 1. Februar 2015 at 09:42

Schlichte und schöne Oberfläche ! Macht Spaß ! Sicherheit wird groß geschrieben und mehrere Export-Möglichkeiten. Toll. Danke dafür !

Tom schreibt: 22. Januar 2015 at 18:11

Genau so ein online Tagebuch wie MONKKEE hab ich gesucht. Einfach. Übersichtlich. Unkompliziert. Hab eigentlich noch nie Tagebuch geschrieben. Aber es hilft einfach die Dinge bewusster wahrzunehmen und zu reflektieren. Ich find´s großartig.

freuleinfrida schreibt: 16. Januar 2015 at 04:08

Es ist unglaublich wie frei man sich fühlt, wenn man all den Kram von seiner Seele geschrieben hat. Und das von da wo ich grade bin. Zuhause oder unterwegs. Wunderbar. Ich liebe monkkee <3 Und wenn ich die Zeit finde kann ich die in der Eile passierten Rechtschreibfehler ausbessern und es ausdrucken, wenn ich möchte 🙂 Danke, für diese Möglichkeit.

Katharina schreibt: 24. Dezember 2014 at 21:27

Ich finde Monkee super praktisch und einfach, nicht so viel SchnickSchnack drum herum… genau richtig um sich auf das tatsächliche zu konzentrieren. Danke & Lg 🙂

Nadine schreibt: 18. Dezember 2014 at 15:52

Monkkee ist einfach super – das muss man unterstützen!

Siggi schreibt: 16. Dezember 2014 at 14:41

Hallo!
Da ich das Tagebuch als Bautagebuch nutzen wollte, war ich zunächst enttäuscht, dass es auf meinem IPAD (Samsung) nicht funktionierte. Ich habe den Browser Google Chrome erneuert und es funktionierte. Jetzt bin ich froh, dass ich nach langer Suche dieses Tagebuch gefunden habe. Einfach, Simpel und voll ausreichend für uns!

Danke Monkkee!

Nina schreibt: 13. November 2014 at 14:00

Ich finde es unheimlich befreiend dem Äffchen alles zu schreiben.
Außerdem gehts mir wie den meisten hier:
1. Ein PC ist immer vorhanden
2. Im Tippen bin ich deutlich schneller wie mit nem Stift.

Die Seite ist toll aufgebaut, Tinte und Papier kosten auch Geld und ihr solltet belohnt werden für das was ihr leistet.
Danke!

Michael schreibt: 1. November 2014 at 13:48

Die Idee und die Umsetzung ist einfach nur klasse. Ich spende daher auch gerne, da ein Tagebuch aus Papier auch Geld kosten würde.
Macht weiter so. Vielen Dank an das Team von Monkkee!

Karsten schreibt: 30. Oktober 2014 at 18:26

Danke, dass es noch so etwas wie Monkkee gibt. Macht bitte weiter! Ihr helft vielleicht noch viel mehr als es euch klar ist!
Es gibt einfach keine wirkliche Alternative zu euch…
DANKE DANKE DANKE

Philipp schreibt: 28. Oktober 2014 at 00:14

Monkee ist grossartig. Seit Jahren habe ich immer wieder neue Versuche unternommen, Tagebuch zu schreiben, und bin immer wieder nach kürzester Zeit gescheitert. Mit Monkee habe ich das Gefühl, eine Plattform gefunden zu haben, die funktioniert. Hier ist warum: Erstens kann ich schneller tippen als mit der Hand schreiben. Zweitens kann ich das Geschriebene anschliessend viel leichter lesen. Drittens habe ich einen Computer fast immer in der Nähe, und sei es das iPhone, die Kladde hatte ich häufig nicht zur Hand wenn ich sie brauchte. Viertens kann ich Fotos ganz problemlos einbinden. Und fünftens das Ganze irgendwann ausdrucken – dann ist es nicht mehr ganz so geheim, aber für mich zugänglich, wenn ich in ein paar Jahren mal in meinen Erinnerungen blättern will.
Liebes Monkee-Team: ich danke euch!

Kathrin Spycher schreibt: 21. Oktober 2014 at 22:09

Sicher, einfach, zugänglich, funktional – Monkkee ist, was ich länger suchte. Danke dem Team für die überzeugende Arbeit!

John schreibt: 21. Oktober 2014 at 11:04

Ich bin so glücklich, dass es monkee gibt, weil ich hier meine geheimsten Gedanken niederschreiben kann und mir sicher sein kann, dass niemand diese liest und sie nicht verloren gehen.

Hier geht es zu den Kommentaren der anderen Sprachen